• ullrichkurpas

Faschingskrapfen und Stadtrallye

Am verrückten Donnerstag war die 6a bei strahlendem Sonnenschein in der Stadt auf Schnitzeljagd. Das Intermezzo hat sich verschiedene Orte zum Suchen ausgedacht, die die Klasse in Kleingruppen finden musste. So entdeckten sie das Jagd- und Fischereimuseum, die Drückebergergasse hinter der Feldherrenhalle, den Fischbrunnen und den Hofgarten. Dort angekommen gab es natürlich eine Faschingsbelohnung: Bunte Krapfen in verschiedensten Sorten. Dann ging es weiter zum Viktualienmarkt. Dort musste jede Gruppe Einkaufen gehen für das große Abschlusspicknick am St. Jakobsplatz. Nach gemütlichem Chillen in der Sonne und rasantem Toben auf dem Karussell, ging es wieder zurück in die Schule. Dass dabei in der U-Bahn ein paar München-Entdecker aus Versehen eingenickt sind, ist nur verständlich. Schließlich sind wir ca. 10km gelaufen.

Da sind ein paar Krapfen völlig verdient!

Jetzt können die wohlverdienten Faschingsferien kommen.













53 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen