Schulfrühstück.jpg
Frühstück MS Walliser(4).jpg
Pausenbrote.jpg

Schulfrühstück- ein guter Start in den Tag

Seitdem Schuljahr 2014/15 gibt es an unserer Mittelschule das Schulfrühstück. Finanziert wird das Projekt über den Verein denkbar des BLLV. So haben die SchülerInnen von Montag bis Freitag von 07:00 – 07:45 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam an der Schule zu frühstücken und in den Tag zu starten.

Organisiert wird das Schulfrühstück seit dem 01.01.2019 vom Förderverein der Mittelschule Walliser Straße e.V., welcher für die Planung und die pädagogische Begleitung vor Ort zuständig ist. Durchgeführt wird das Schulfrühstück täglich von der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Frau Elvira Poljak, ohne die das Frühstück nicht stattfinden könnte. So richtet Frau Poljak täglich im Raum der Ganztagesbetreuung ein Frühstücksbuffet mit einer Auswahl an Brot, Wurst, Käse, Marmeladen, Müsli, Milch, Kakao, Saft sowie Obst und Gemüse an.

Normalerweise ist nicht nur die Versorgung mit einem gesunden Frühstück zentraler Teil des Angebots, sondern vor allem das soziale Miteinander, das durch die gemeinsame Zeit und die Gespräche gefördert wird. Allerdings unterliegt auch das Frühstück den Einschränkungen durch Corona. Ein gemeinschaftlicher Verzehr ist aktuell nicht möglich. Damit aber unsere Kinder und Jugendlichen weiterhin nicht auf ihr Frühstück verzichten müssen, wird aus der Mensa heraus ein Pausenbrot und Obst verteilt. 

Das Schulfrühstück ist längst ein elementarer und bei den Jugendlichen sehr geschätzter Bestandteil im Schulalltag und wird derzeit täglich von bis zu 60 SchülerInnen angenommen. Es ist somit ein unabdingbarer Teil der Stärkung unserer Schulgemeinschaft und bietet eine große Chance den Schulalltag positiv mitzugestalten.

Ein außerordentlicher Dank gilt den stets helfenden Händen Frau Poljak, Frau Liberto und Frau Scholtz!